viel schnell abnehmen natuerlich behaarte

Einen standard Sprengringzangen-Satz findest du bei uns im Shop.

Mit einem großen Schlitzschraubenzieher den Simmerring der Kurbelwelle raushebeln. !VORSICHTG! Nicht hart über die Dichtflächen am Gehäuse hebeln! Am besten ein unkritische Stelle zum Hebeln suchen.

Bei den Kugellagern müssen ALLE Seegerringe (2 Stück) draußen sein, die die Lager sichern. Dann muss man darauf achten von welcher Seite die Lager eingeschlagen sind und sie entsprechend von der gegenüber liegenden Seite ausschlagen. Hier benötigt man schon etwas Gewalt. Aber immer bedenken, dass die Gehäuse aus teilweise eher dünnem Aluguss sind und es also mit dem Schlagen nicht übertreiben. Zum Ausschlagen kann man einen speziellen Schlagdornsatz benutzen oder auch Stecknüsse in den entsprechenden Größen. Beim Ausschlagen muss man keine Acht auf die Lager geben, da sie ja sowieso in die Tonne fliegen, sprich man kann die Lager auch über ihren Innenring ausschlagen, was beim Einschlagen allerdings total tabu ist.

Als zusätzliche Unterstützung fürs leichtere und schonendere Austreiben kann man auch mit Hitze arbeiten, z.B. mit einem Heißluftfön, einem Lötbrenner oder einer Herdplatte.

Die beiden kleinen Lager in der “kleinen” Gehäusehälfte bekommt man mit Hausmitteln und Standardwerkzeug eigentlich nicht raus. Meistens machen diese noch einen guten Eindruck und man lässt sie drin oder man versuchte es mit dem Erhitzen der Gehäusehälfte auf einer Herdplatte und dann mit Gummihammerschlägen von der Gehäuseaußenseite. Aber der Erfolg ist hier mehr als fraglich. Das eigentlich dafür passende Werkzeug wären Lagerinnenauszieher. Vielleicht findet man hier auch eine freundliche Werkstatt, die einem in 5min kurz die Lager rauszieht für einen 5er in die Kaffeekasse.

Jetzt sind beide Hälften weitgehend leer bis auf die kleinen Lager und die Kurbelwelle.

Hier noch mal eine Übersicht über die ausgebauten Teile.

Um die Kurbelwelle auszuschlagen sollte man unbedingt ein Holz zwischen Hammer und Kurbelwelle halten, um die Kurbelwelle nicht zu beschädigen. Leider geht die Welle recht schwer raus und meistens bleibt auch das Kugellager auf der Welle. Am besten den größten Handhammer nehmen den ihr habt und mit sanfter Gewalt die Kurbelwelle austreiben.

Sollte das Lager auf der Kurbelwelle verbleiben, was leider oft der Fall ist, so könnt ihr dieses mit einem schmalen Hartkunststoffkeil beginnend und immer grösser werdend dieses Lager herunterhebeln. Bitte keine Gegenstände verwenden, die die Welle zerkratzen oder andersweitig beschädigen.

Eine mühsame und zeitaufwändige Arbeit. Alle Hilfsmittel sind erlaubt, die den meist über 30 Jahre alten Dreck entfernen: Teilewaschgerät, Schraubenzieher, Drahbürste, Sandstrahlkabine (vorher gründlichst abkleben!), Waschflüssigkeiten aller Art, Schmiergelpapier, Lappen, Druckluft.

Natürlich hängt der Aufwand immer vom eigenen gewünschten “Reinheitsgrad” ab.

Wenn es geht, alles weitgehend spielfrei läuft und nicht leckt, würden wir die Schaltmechanik drinlassen. Bei unserem Objekt hatte die Schaltwippe aber extrem viel Spiel und aus Angst vor Undichtigkeiten haben wir sie ausgebaut. Zuerst muss man die Schraube (SW14) die oben die Schaltmechanik fixiert und führt rausschrauben. Das Schwierigste ist es den Bolzen rauszubekommen, der die Schaltwippe auf der Welle der Schaltmechanik hält, manchmal geht es einfach mit Hammer und Splintaustreiber, manchmal muss man feilen, bohren, schleifen usw. und das bei wenig Platz. Der Bolzen ist leicht konisch, deshalb muss man sicherstellen, dass man ihn von der richtigen Seite ausschlägt!

Ist der Bolzen draußen kann man die Schaltwippe von der Welle abnehmen und die Schaltmechanik mit etwas verdrehen aus ihren beiden Führungslöchern herausziehen. Vorsicht, dass man die Wellenunterlegscheibe nicht verliert.

Bei ausgebohrten Konusstift bieten wir bei uns im Online-Shop einen Übermaßkonusstift an.

Den Kurbelwellen-Simmering auf der Lima-Seite mit einem großen Schlitzschraubenzieher vorsichtig heraushebeln und das Kugellager von außen nach innen ausschlagen, falls es nicht eh schon mit der Kurbelwelle zusammen rausgekommen ist.

Mit freundlicher Genehmigung der Filmer dürfen wir dieses informative und sehr unterhaltsame Video bei uns integrieren, um alles noch mal zu verdeutlichen.

Ein Schritt den man natürlich nicht machen muss, zumal wir den Motor davor schon recht gründlich gereinigt haben. Allerdings gibt es echt noch ein super Finish und die Hälften sehen fast aus wie neu. Natürlich solle man hierfür nicht irgendeinen x-beliebigen Lack nehmen, da es sonst schnell billig aussehen kann. Wir haben für diesen Zweck einen optimalen Lack gefunden: Aluminiumspray: hitze-, säure-, ölbeständig, abriebfest, kratzfest, preiswert und die Oberfläche des Motors sieht nicht aus wie lackiert.

Nochmals auch der Hinweis, dass wir hier nicht von einer Art billigem Felgensilber reden. Dieses ist weder abriebfest noch sieht es in irgendeiner Weise nach echtem und neuem Aluminium aus. Wir verstehen auch und wenden je nach Wunsch und Anspruch bzw. Objekt die Devise an, dass man das Gehäuse nur reinigt und original belässt. Dennoch sieht ein mit diesem Lack aufbereiteter Motor einfach nun mal aus wie frisch aus dem Gusswerk.

Dazu die Innenseiten der Gehäusehälften abkleben bzw. verschließen und danach lackieren.

Das Lackieren des Motorgehäuses wird im Internet recht kritisch diskutiert und die meisten würden es nicht machen – grundsätzlich liegt dies aber im Auge des Betrachters und steht so denken wir jedem selbst frei, wie er es denn gerne hätte. Gott sei Dank sind die Geschmäcker ja verschieden, sonst würden wir ja alle mit den gleichen Vespas herumfahren. Das Aluminiumspray ist hier eh eher eine Ausnahme, da es nicht wirkt wie lackiert, sondern wie supersauber und frisch gegossen. Unsere Erfahrungen damit sind bisher auch alle positiv

aok abnehmen mit genuss computers

Die Nudel-Mahlzeit aus der Bild der Frau rechnet nur 200 Kalorien pro Portion aus Nudeln vor, aber sie rechnet nicht den Schokoriegel mit ein, den die arme „Bild der Frau“-Leserin 2 Stunden nach ihrer Mahlzeit einwirft, um die Zeit zum Abendessen zu überleben!

Die allermeisten Diäten rechnen Kalorien vor, so auch die „Bild der Frau“: Nur 400 kcal pro Nudel-Portion! Dazu nur 260 kcal zum Frühstück und nur 350 kcal zum Abendessen: Jeden Tag 1 Pfund weg!

Dabei sagt der Begriff „Kalorie“ gar nichts darüber aus, wie die Nahrung im Körper verwertet wird! Oben haben wir gesehen, dass Kohlenydrat-Kalorien die Fettverbrennung hemmen, zu Fett verwandelt werden und dann mit anderem Fett zwangsgelagert werden, weil der Körper aus einer Notsituation heraus versucht, den Blutzuckerspiegel im Rahmen zu halten. Kohlenhydrat-Kalorien machen gleich 3-fach dick!

Ballaststoffe enthalten auch Kalorien, sind aber harmlos und werden vom Körper gar nicht verwertet.

Proteine tragen auch zur Kalorienzählung bei, erfüllen aber eine sehr nützliche Rolle: Der Körper verbaut sie in Muskeln oder verwendet sie für andere Zwecke, wie z.B. zur Erzeugung von Enzymen, Hormonen und anderen Stoffen.

Es bringt also nichts, die Kalorien zu zählen, die man ißt, viel sinnvoller ist es, das Gewicht der Kohlenhydrate zu zählen, die man ißt! Dabei schaut man einfach auf die Packung oder besorgt sich die Nährwerte aus dem Internet und zieht die Gramm Ballaststoffe von den Gramm Kohlenhydraten ab. Laut Mark Sissons The Primal Blueprint: Reprogramme your genes for effortless weight loss, vibrant health and boundless energy * sollte man nicht mehr als 100-150 Gramm Kohlenhydrate täglich essen, um sein Gewicht zu halten: Isst man weniger, nimmt man automatisch ab. Isst man mehr, wird man dick. Ganz einfach! Auch Ray Kurzweil * empfiehlt, nicht mehr als 50-60 Gramm Kohlenhydrate täglich zu essen, wenn man abnehmen will.

Die althergebrachte Kalorien-Formel hat bekanntlich zwei Seiten: Man hört so häufig, dass man nur mehr Kalorien verbrennen sollte, als man ißt, schon würde man abnehmen. Logisch, oder?

Nicht ganz: Beim Sport wird oft nur Energie verbraucht, die sowieso schon in den Muskeln in Form von Glykogen gespeichert ist: Ein normaler, untrainierter Mensch hat etwa 300-400 Gramm Glykogen gelagert, das sind etwa 1600 Kalorien. Um die abzuarbeiten, muss man schon 2 Stunden Joggen, doch wer hat dazu schon Lust? Selbst wenn man nur 30 Minuten joggt, also die Zeit, die man braucht, um die „Bild der Frau“-Portion wegzujoggen, wird der Körper kaum anfangen, Fett zu verbrennen: Denn dann naht schon die nächste Kohlenhydrat-Mahlzeit (bzw. der „wohlverdiente“ Müsli-Riegel), die dank Insulin die Fettverbrennung hemmt, die Glykogen-Speicher rasch auffüllt und wieder neues Fett produziert.

Sport macht hungrig und danach isst man mehr Kalorien. Oder man wird frustriert, weil man ja auf Diät ist, und trotz Sport nicht essen darf!

Die meisten Diäten sind sich einig: Fett macht dick! Lässt man das Fett weg, nimmt man zwangsläufig ab. Ganz einfach, oder nicht?

Tatsächlich sind Fett-Kalorien harmlos und sogar sehr gut zum Abnehmen geeignet: Die machen nämlich satt, so daß man gar nicht zu viel davon essen kann! Einfaches Beispiel: Eier enthalten relativ viel Fett und Eiweiß, dabei kaum Kohlenhydrate. Die „Bild der Frau“ Nudel-Mahlzeit wiegt vorsichtig geschätzt etwa so viel wie 4 Hühnereier. Schon nach 3 Eiern bin ich morgens satt, meine Frau schafft eher nur 2.

Obendrein ist Fett (neben Proteinen) für den Körper ein sehr wertvoller Nährstoff: Es liefert Essenzielle Fettsäuren, ohne die der Körper nicht überleben kann. Proteine liefern Essenzielle Aminosäuren, ebenfalls überlebenswichtig. Doch es gibt keine „Essenziellen Kohlenhydrate“: Fehlt dem Körper Zucker, kann er sich ganz einfach selber welchen machen: Mit Gluconeogenese.

Fett alleine macht also nicht dick, im Gegenteil: Es hilft, früher satt zu werden. Ausserdem löst Fett keine Insulin-Antwort aus, so daß der Körper ungestört Fett verbrennen kann, ohne gezwungen zu sein, es einzulagern. Fett kann also schlank machen!

Isst man aber Fett zusammen mit Kohlenhydraten (z.B. als Sahnetorte, oder als Spaghetti mit Sahnesoße), dann wandert es wegen des Insulin-Schocks quasi Huckepack mit den Kohlenhydraten in die Fett-Zellen. Nur dann macht Fett wirklich dick!

Nudel-Diäten können also nicht funktionieren, Nudel-Diäten machen entweder dick oder die Portionen sind so klein, daß man hungrig bleibt.

schnell und gut abnehmen ohne

  • ob du ohne Diät abnehmen oder dein Übergewicht behalten willst,
  • ob du gesundheitliche Probleme in Kauf nimmst oder gesund bleiben willst,
  • ob du regelmäßig Tabletten einnehmen musst oder nicht,
  • ob du viele Stunden in einer Arztpraxis verbringen willst,
  • ob du so isst, dass du dich nicht „unters Messer legen“ musst,
  • ob du mit 65 Jahren ein lustvolles Leben führst!
  • Das Buch Essen ohne Nebenwirkungen ist in der Neuauflage 2017 am 19.9.2017 erschienen und kann zum Preis € 14,30 unter www.iss-gscheit.at online bestellt werden.

    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Covergestaltung: mplus graphic art studio, Salzburg

    Hinweis auf Verlinkungen: Für die Richtigkeit von Inhalten von verlinkten Homepages übernehme ich keine Haftung.

    Das Märchen vom Gesundheitssystem und der Gesundheitsversicherung

    Ein Gesundheitssystem sollte doch dafür sorgen, dass immer weniger Menschen krank werden

    Warum steigen dann die Gesundheitsausgaben des Staates in 13 Jahren um 300%?

    Dieses Buch beschreibt, wie der staatlich geförderte Interessenskonflikt im Gesundheitssystem in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Staaten dazu beiträgt, dass Millionen Menschen in einem nie gekannten Ernährungs-, Übergewichts- und Gesundheitsdilem-ma feststecken.

    Bis Kapitel 5 werden Fakten dargestellt, die „Gesundheit für Alle“ verhindern und dich dazu veranlassen, beim Essen und Abnehmen das zu tun, was andere von dir wollen. Zum Erfolg kommt, wer über das nachdenkt, was schon bisher nicht funktioniert hat. Durch schafft man für sich selbst die Basis, nicht noch einmal zu scheitern.

    Ab Kapitel 6 lernst du einen einzigartigen Weg kennen, wie Fitness, Gesundheit und Normalgewicht ohne Diäten, für jeden Menschen, ohne genetische Defekte, möglich wird.

    Macht man sich bewusst, dass der Mensch aus den verschiedensten Atomen besteht und alles was wir essen, ebenfalls aus Atomen besteht, ist das Abnehmen und langfristig ein Normalgewicht zu halten, ein Kinderspiel.

    wie kann man am schnellsten abnehmen mit haferflocken

    wie kann man am schnellsten abnehmen mit haferflocken