effektiv schnell abnehmen tricks to fall

Optik allein ist ein starkes Motiv, aber für viele noch nicht stark genug, um ihre Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen. Also legen wir noch eins drauf:

Die Fettpolster an Hüfte, Beinen, Armen und Po gehören zum so genannten Unterhautfettgewebe. Diese Art von Fett ist aus gesundheitlicher Sicht vergleichsweise harmlos und in der Tat eher ein optisches Problem.

Beim Bauchfett sieht die Sache schon etwas anders aus! Ein dicker Bauch besteht überwiegend aus dem so genannten inneren Bauchfett, das die inneren Organe umhüllt. Es unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht vom Unterhautfettgewebe. Namhafte Wissenschaftler bestätigen:

Das innere Bauchfett wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Studien als Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Bluthochdruck, Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall) und Diabetes entlarvt. Sogar Krebs wird durch ein Übermaß an Bauchfett stark begünstigt.

Hinzu kommen Gelenkprobleme, chronische Trägheit, schnelle Erschöpfung, eingeschränkte Beweglichkeit, Fruchtbarkeitsstörungen, geringe Belastbarkeit, Nachteile bei der Partnerwahl, geringere Einstellungs- und Beförderungschancen auf dem Arbeitsmarkt und all die anderen lästigen Beschwerden und Nachteile, auf die wirklich jede(r) liebend gerne verzichten kann.

Laut einer europaweiten Studie der Queen’s University in Belfast wird es für Männer ab einem Bauchumfang von 94 cm brandgefährlich, bei Frauen reichen bereits 80 Zentimeter Bauchumfang.

Für alle diejenigen, die einen größeren Bauchumfang haben, sollte Abnehmen am Bauch nicht nur aus optischen, sondern vor allem aus gesundheitlichen Gründen ganz oben auf ihrer To-do-Liste stehen, bevor die körperlich-geistigen, beruflichen und familiären Schäden unumkehrbar werden.

  • Ist das Bauchfett erstmal weg, explodieren Deine Attraktivität und Deine Ausstrahlung!
  • Mit einem flachen Bauch fühlst Du Dich endlich wieder wohl in Deiner Haut!
  • Abnehmen am Bauch ist die Voraussetzung für einen knackigen Po UND schöne schlanke Beine!
  • Mit einem flachen Bauch kassierst Du jede Menge Bewunderung und Aufmerksamkeit.
  • Abnehmen am Bauch bringt ein hohes Maß an Vitalität, Mobilität und Lebensfreude!
  • Abnehmen am Bauch fördert Deine Einstellungs- und Karrierechancen! Das belegen Interviews mit Personalchefs.
  • Ein flacher Bauch ist wohl das mit Abstand Beste, was Du genau jetzt für Deine Gesundheit und Deine Lebensqualität tun kannst!
  • Schau Dir jeden dieser sieben Punkte genau an. Wie fühlt sich ein flacher Bauch auf jeder der sieben Lebensebenen an? Erschaffe eine starke emotionsgeladene Vision Deines Lebens nach dem erfolgreichen Abnehmen am Bauch auf allein sieben Ebenen. So bekommst Du die Art von Motivation, die Dich ans Ziel Deiner Träume bringt.

    produkte zum abnehmen mit schilddruesenunterfunktion

    So simpel es klingt: Wasser hat keine Kalorien! Viel trinken hilft beim Abnehmen, denn die Nahrung im Magen nimmt an Volumen zu und sättigt nachhaltiger.

    Auch Heißhungerattacken kannst Du drosseln, indem Du einfach Wasser trinkst. Zudem hilft das Wasser beim allgemeinen Wohlbefinden und ist gut für das Hautbild und für die Entschlackung.

    Es gibt spezielle Diäten, die in Kombination mit Sport dafür sorgen, dass innerhalb kürzester Zeit die Fettverbrennung angekurbelt wird und Du innerhalb von ein bis zwei Tagen bis zu 2 kg loswerden kannst. Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, auch wirklich das Eigenfett zu verbrennen, sonst nimmst Du schnell einfach nur Wassereinlagerungen oder gar Muskelmasse ab.

    Eine geschickte Kombination aus Bewegung und Ernährung lässt innerhalb kürzester Zeit das eine oder andere Pfund purzeln. Fettverbrennung durch intensives Training lässt sich unterstützen, indem Du Dich kohlenhydratarm, dafür aber eiweißreich ernährst. Dieses Zusammenspiel aus Sport und Diät wird zum perfekten Fatburner und sorgt ganz schnell für die Bikinifigur.

    Bauchfett reagiert besonders gut auf spezielle sportliche Übungen. Effektives Muskeltraining lässt die lästigen Pölsterchen schnell und dauerhaft verschwinden.

    Dazu gehören Sit-ups und Crunches in den verschiedensten Varianten, auch können spezielle Hula-Hoop-Reifen das Bauchfett angreifen. Wichtig ist es, mindestens zwei Sätze mit etwa 15 Wiederholungen durchzuführen – erst nach dem ersten Satz der Übung werden die Muskeln wirklich trainiert.

    Auch für die Oberschenkel gibt es effektive Übungen, die sowohl die Innen- als auch die Außenseite trainieren. Viele Wiederholungen in mehreren Sätzen sorgen dafür, dass die Muskeln schlank und kräftig werden, anstatt sich in die Breite aufzubauen. Zusätzlich gilt es, die Haut an den Oberschenkeln zu pflegen, um sie straff zu halten und Cellulite vorzubeugen.

    Ein aufgedunsenes Gesicht liegt oft nicht nur an allgemeinem Übergewicht, sondern auch an Wassereinlagerungen 😉 Entwässern und entschlacken lässt das Gesicht schlanker werden.

    Besonders Salz, Zucker und zu viel Kohlenhydrate sorgen leicht für Wassereinlagerungen im Gesicht.

    Darauf solltest Du ein Auge haben. Zudem gibt es Entwässerungskuren mit Schüsslersalzen, die gute Dienste leisten können.

    Auch für Sportmuffel gibt es ein paar Möglichkeiten 😉 Eine Umstellung zu einer kalorienarmen Ernährung kann schnell Abhilfe schaffen im Kampf gegen die Pfunde.

    Auch kann man ohne Sport seinen Alltag aktiver gestalten:

  • mal eine Haltestelle früher Bus oder U-Bahn verlassen und den Rest des Weges laufen etc…
  • Die Pharmazie bietet unterschiedliche Präparate an, die beim Abnehmen unterstützen sollen. Aber auch auf natürlicher Basis gibt es gute Appetitzügler. Matetee zum Beispiel sorgt dafür, dass Heißhunger verschwindet – Ähnliches gilt für Pfefferminztee. Als natürlicher Fatburner funktionieren Chili oder Cayennepfeffer.

    Hier ist Capsaicin enthalten, das die Fettverbrennung ankurbelt – ganz ohne Tabletten.

    Bis zu 2 kg können möglich sein. Wichtig ist es, die Fettverbrennung anzukurbeln, damit nicht bloß Wasser und eigene Muskelmasse verloren wird 😉

    abnehmen durch gesunde ernährung abnehmen leicht

    Bewegungsbeispiele für den Alltag zum schnellen Abnehmen ohne Sport:

  • Wandern oder täglich 15 Minuten flott Spazierengehen stärkt Herz und Kreislauf und verbrennt jede Menge Kalorien. Goethe und Schiller waren begeisterte Spatziergänger. An der Universität Kassel fand die Spatziergangswissenschaft sogar Eingang in die universitäre Lehre.
  • Fensterputzen schlägt mit einem Kalorienverbrauch von 83 kcal in 15 Minuten zu Buche.
  • Herzhaft lachen verbrennt 15 Minuten rund 70 kcal Fett. Lachen ist zwar kein Sport, 20 Sekunden lachen haben jedoch eine ähnlich Stoffwechsel anregende Wirkung wie 3 Minuten schnelles Rudern. Häufiges Lachen halbiert ganz nebenbei auch noch das Risiko eines Herzinfarktes.
  • Treppensteigen ist mit einem Kalorienverbrauch von 125 kcal in 15 Minuten ein noch besserer Schlankmacher.
  • Bügeln, Waschen, Badewanne schrubben, Aufräumen, Rasen mähen, Haus- und Gartenarbeit aller Art, all das beschleunigt das Abnehmen und hält fitt und gesund.
  • Es gibt jede Menge Möglichkeiten, sich im Alltag mehr zu bewegen. Verbinden Sie einfach das Angenehme mit dem Nützlichen und Sie werden schneller ohne Sport abnehmen, als Sie es für möglich halten.

    Das Wichtigste dabei ist nicht der Kalorienverbrauch pro Minute, sondern der Umstand, dass Sie mit jeder Art von Bewegung Ihren Stoffwechsel auf vielfältige Weise anregen und die Fettverbrennung permanent ankurbeln. Studien haben ergeben, dass die Stoffwechsel anregende Wirkung körperlicher Aktivität auch nach deren Ende noch bis zu 14 Stunden anhält.

    Wenn Sie Ihre Fettpolster lieber heute als morgen verlieren wollen, dann sorgen Sie dafür, dass Sie möglichst jeden Tag ausgeschlafen sind. Studien zufolge liegt die optimale Schlafdauer für schnelles Abnehmen mit oder ohne Sport zwischen 7-9 Stunden. Schlafmangel erhöht nicht nur das Risiko für Übergewicht erheblich, er bringt auch den gesamten Stoffwechsel durcheinander. Ein ausgewogener Stoffwechsel jedoch ist die Voraussetzung für eine optimale Fettverbrennung und schnelles Abnehmen.

    Limonaden meiden und viel Wasser oder ungesüßten Tee trinken!

    Limonaden gehören zu den größten Dickmachern. Trinken Sie stattdessen Wasser oder ungesüßten Tee – mindestens 2 Liter am Tag. Studien belegen, dass der Stoffwechsel allein durch das Trinken von Wasser um 30% gesteigert werden kann.

    Damit schlagen Sie gleich 6 Fliegen mit einer Klappe:

  • Sie ersparen sich Unmengen an Zucker, der zu Fett umgewandelt wird.
  • Sie vermeiden extrem hohe Blutzuckerschwankungen und die damit einhergehenden Heißhungerattacken.
  • Sie reduzieren Ihr Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erheblich.
  • abnehmen fitness blender yoga

    7 kilo abnehmen mit haferflocken