Texte vom 20. Sōke der Hōzōinryū

12 Artikel zum Thema Speer/Hōzōinryū von Kagita Chūbee (1957 - 2011), dem 20. Sōke (Oberhaupt) der Hōzōinryū

Zuerst erschienen im Nara-Stadtmagazin Ubusuna, 2009.

Texte vom 20. Sōke der Hōzōinryū

Von Kagita Chūbee, 20. Sōke (Oberhaupt) der Hōzōinryū

Ich wünsche Ihnen allen ein schönes neues Jahr.

Es ist mir eine Freude, an dieser Stelle über das Sōjutsu der Hōzōinryū schreiben zu können, und ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich über die 12 Folgen, die im Laufe dieses Jahres erscheinen werden, begleiten würden.

Weiterlesen ...

Von Kagita Chūbee, 20. Sōke der Hōzōinryū

Die Genealogie des Hōzōinryū Sōjutsus

In der Mai-Folge habe ich ja bereits darüber geschrieben, dass das Hōzōinryū Sōjutsu von Inei begründet worden war und sich zur größten Sōjutsu-Schule Japans entwickelte. Das lag natürlich zum einen daran, dass die vom Gründer Inei entwickelten Techniken der Handhabung des Sichelspeers herausragend waren, zum anderen aber auch daran, dass viele hervorragende Schüler in der Hōzōinryū zusammenkamen und die Techniken Ineis von Generation zu Generation immer weiter systematisierten und entwickelten, bis die Schule schließlich über ganz Japan verbreitet war.

Weiterlesen ...